Dorfentwicklung und Förderung

Uttar Pradesh gehört zu den ärmsten und am dichtesten besiedelten Bundesstaaten Indiens.
Viele Frauen sterben an Komplikationen während Schwangerschaft und Geburt.
Jedes 5. Kind stirbt vor seinem 5. Lebensjahr.

Unsere Schwestern – ausgebildete Sozialarbeiterinnen – haben sich entschlossen,
in die umliegenden Dörfer zu gehen und Frauen zu schulen.

Während der letzten vier Jahre haben sich auf Anregung der Schwestern 102 Selbsthilfe- und
15 Frauengruppen gebildet, die 1800 Mitglieder umfassen. Sie sind in 80 Dörfern aktiv.
In jeder Gruppe werden 4 Frauen in Gesundheits- und Entwicklungsarbeit ausgebildet.
Die Frauen entwickeln die Fähigkeit, einen einfachen Brief zu lesen und zu schreiben.
Ein Sparprogramm macht die Frauen unabhängig. Gegründet werden kleine Unternehmen wie
Hühner- und Ziegenhaltung, Schreinerei und Gemüseverkauf.
Die Mädchen erhalten Grundkenntnisse in Haushalten, Gesundheits- und Säuglingspflege und Ernährung.

Dorfentwicklung